wwwHERZTORde

 

 

GALERY KALENDER


365 Tage mit LICHT und LIEBE

 

GoldherzHERZTOR BEDINGUNGSLOSE LIEBE DER WEG ZUM HERZEN DES LICHTS von HYZARA Inhaltsseite

Der KALENDER ist so angelegt, dass Ihr jederzeit Eure KARTE ziehen könnt:

Eine Weisheit für jeden Tag!

*
Denkt spontan an eine Zahl zwischen 1 und 365 und klickt einfach auf Eure Karte des Tages!

*
Euer HERZ führt Euch zu Eurer BOTSCHAFT.

Die vollständigen numerierten Karten findet Ihr auch in einer weiteren Version als e-Cards hier (bitte anklicken)

 

HYZARA

 

GoldherzHERZTOR BEDINGUNGSLOSE LIEBE DER WEG ZUM HERZEN DES LICHTS von HYZARA Inhaltsseite

(Zur kompletten Ansicht der Karte bitte den Pfeil anklicken)

 

 (zur Seite 1)  (zur Seite 2)  (zur Seite 3) (zur Seite 4)  (zur Seite 5)  (zur Seite 6)  (Du bist auf Seite 7)  (zur Seite 8)  (zur Seite 9)  (zur Seite 10)  (Seite 11)   (Seite 12)

 

Die 9 GOLDENEN REGELN des WAHREN LEBENS: 1   ICH LIEBE MICH 

191.

Die GOLDENEN REGELN, ICH NEHME MICH AN

192.

Dritte GOLDENE REGEL, ICH BIN EHRLICH 

193.

Die vierte GOLDENE REGEL, ICH BIN DEMÜTIG UND GEDULDIG 

194.

 

195.

 

196.

Die GOLDENEN REGELN, ICH BIN WERTFREI UND URTEILSLOS 

197.

Die GOLDENEN REGELN, ICHLIEBE MEINEN NÄCHSTEN, WIE MICH SELBST 

198.

Die GOLDENEN REGELN, ICH LEBE MEIN LEBEN IN DER BEDINGUNGSLOSEN LIEBE 

199.

Ihr sollt nicht das Leben irgendeinem Geschöpfe aus Vergnügen nehmen noch es quälen. 

200.

Die 12 GEBOTE des JESUS - 2 Ihr sollt nicht das Gut eines andern stehlen, noch Länder und Reichtümer sammeln für Euch selbst über Eure Bedürfnisse und Euren Gebrauch. 

201.

Ihr sollt nicht das Fleisch essen noch das Blut eines getöteten Geschöpfes trinken, noch etwas, welches Schaden Eurer Gesundheit oder Euren Sinnen bringt. 

202.

Die 12 GEBOTE des JESUS - Ihr sollt keine unreinen Ehen schließen, wo nicht Liebe und Gesundheit herrschen, noch Euch selbst verderben oder irgendein Geschöpf, das von dem Heiligen als rein geschaffen worden ist. 

203.

Die 12 GEBOTE DES JESUS - Ihr sollt kein falsch Zeugnis geben gegen Euren Nächsten, noch mit Willen jemand täuschen durch eine Lüge, um ihm zu schaden. 

204.

Ihr sollt niemandem tun, was Ihr nicht wollt, das man Euch tue. 

205.

Ihr sollt anbeten das eine Ewige, das VATER und MUTTER ist im Himmel,  von dem alle Dinge kommen, und ehren Seinen Heiligen Namen. 

206.

Ihr sollt Euren Vater und Eure Mutter, welche für Euch sorgen, ehren, ebenso alle Lehrer der Gerechtigkeit. 

207.

Ihr sollt die Schwachen und Unterdrückten und alle, welche Unrecht leiden, lieben und beschützen. 

208.

Ihr sollt mit Euren Händen die Dinge erarbeiten, welche gut und schicklich sind. So sollt Ihr essen die Früchte der Erde, auf dass Ihr ein langes Leben habet. 

209.

Ihr sollt Euch reinigen alle Tage und am siebenten Tage ausruhen von Eurer Arbeit, den Sabbat und die Feste Eures Gottes heiligen. 

210.

Ihr sollt den anderen tun, was Ihr wollt, dass man Euch tue. 

211.

DIE KOSMISCHEN GESETZE - 1 Das Prinzip des Geistes - Alles ist GEIST. Die Quelle des LEBENS ist unendlicher SCHÖPFERGEIST. GEIST herrscht über Materie. GOTT IST LICHT UND BEDINGUNGSLOSE LIEBE 

212.

2. Das Prinzip von Ursache und Wirkung = KARMA, Jede Ursache hat eine Wirkung - Jede Wirkung hat eine Ursache. Jede Aktion erzeugt eine bestimmte Energie, die mit gleicher Intensität (Qualität und Quantität), zurückkehrt. 

213.

Wie oben – so unten, wie unten – so oben. Wie innen – so außen, wie außen – so innen. Wie im Großen – so im Kleinen. Für alles, was es auf der Welt gibt, gibt es auf jeder Ebene des Daseins eine Entsprechung. Die Außenwelt ist also immer Dein Spiegel. 

214.

4. Das Prinzip der Resonanz oder Anziehung. Gleiches zieht Gleiches an und wird durch Gleiches verstärkt. Ungleiches stößt einander ab. Dein persönliches Verhalten bestimmt Deine persönlichen Verhältnisse und Deine gesamten Lebensumstände   

215.

5. Das Prinzip der Harmonie oder des Ausgleichs, Der Fluss allen Lebens heißt HARMONIE. Alles strebt zur HARMONIE, zum Ausgleich. Das Stärkere bestimmt das Schwächere und gleicht es sich an. Das LEBEN unterstützt immer das,was LEBEN fördert... .. was immer den LEBENSFLUSS blockiert, wird geschwächt und muss gehen, weil es das LEBEN selbst behindert und in Frage stellt.. 

216.

Das Prinzip des Rhythmus oder der Schwingung Alles fließt hinein und wieder hinaus. Alles besitzt seine Gezeiten. Alles steigt und fällt. Alles ist Schwingung.  Überwinde Starrheit und lebe Flexibilität. Alles, was starr ist, muss zerbrechen. 

217.

7. Das Prinzip der Polarität und der Geschlechtlichkeit - Die WAHRHEIT GOTTES ist zugleich, MÄNNLICH UND WEIBLICH und zugleich EINS. Wir können WAHRHEIT nicht verstehen – nur mit dem HERZEN ERFASSEN! 

218.

Die 5 Elemente - Das Element Wasser, Spüre die Kraft des Wassers. Element allen Lebens, das uns am tiefsten berührt. Element der Ruhe, der Betrachtung und vollkommenen Reinigung im Innen, wie im Außen.  

219.

Die 5 Elemenet - Das Element ErdeSpüre die Kraft von Mutter Erde. Das geduldige Element der Fruchtbarkeit, sich wandelnd und verändernd und uns beständigen Halt verleiht. 

220.

Spüre die Kraft der Luft und des Himmels.Das beweglichste, das unfassbare Element. Träger unserer Träume, Wünsche und Gedanken. Und immer neuer Odem unseres Seins. 

221.

 

 

 (zur Seite 1)  (zur Seite 2)  (zur Seite 3) (zur Seite 4)  (zur Seite 5)  (zur Seite 6)  (Du bist auf Seite 7)  (zur Seite 8)  (zur Seite 9)  (zur Seite 10)  (Seite 11)   (Seite 12)

 

Zur vorherigen Seite

Minipfeil links zurück zur Übersicht HERZTOR LICHT LIEBE Inhalt

MERKABA_HERZTOR_miniLOGO

zur nächsten Seite

Minipfeilrechts zur Entspannungsanleitung LICHT LIEBE HERZTOR HYZARA

 

zur Inhaltsseite

HERZTOR Richtungspfeil zum blättern

 


Copyright / Impressum