wwwHERZTORde

 

 

KORNKREISE

Goldherz

 

(beim Anklicken des Bildes wird eine höhere Auflösung gezeigt)

 

KORNKREISE

.... gibt es sie wirklich oder ist alles nur Schwindel?


Werden Kornkreise womöglich tatsächlich von Außerirdischen geschaffen?

Was sagen Kornkreise überhaupt über die Existenz von Außerirdischen aus?

Welche BOTSCHAFT haben sie für uns? Haben sie überhaupt eine tiefere Bedeutung?

*

Fragen, die sich der eine oder andere vielleicht stellt, wenn er sich mit dem Thema der „Kornkreise“ befasst.

Was mich angeht, so hatte ich sicher schon von der Kornkreis-Existenz gehört. Selber gesehen, habe ich noch keinen! Allerdings muss ich gestehen, dass ich Kornkreise früher schon intuitiv als eine sehr faszinierende Erscheinung empfunden habe. Jedoch hatte ich bislang nie den inneren Impuls, mich eingehender mit ihnen zu befassen. Denn zu sehr sind die Medien in den letzten dreizig Jahren darum bemüht gewesen, das Thema ins Lächerliche, ins gänzliche ad absurdum zu ziehen. Interessanterweise wurden und werden diese Phänomene durchaus von militärisch ausgerichteten Einrichtungen sehr aufmerksam beobachtet und ich gehe davon aus, dass das Interesse von Staaten wohl eher darin liegt, die allgemeine Bevölkerung von dem Gedanken gezielt abzuhalten, dass Außerirdische unseren Planeten besuchen würden.

Die technologische Entwicklung unserer Zivilgesellschaft aber, hat sich in den letzen Dekaden erheblich verändert! Die Möglichkeit der weltweiten Kommunikation über das Internet ist geradezu eine Revolution unserer Zeit. Der Fortschritt in der Hardware, mikrochip-gesteuerter digitaler Aufnahmegeräte, Handykameras, WLAN und GPS, um nur einige der elementaren Neuausrichtungen der Gegenwart  zu nennen – die Möglichkeit, heute noch dem bürgerlichen Volk offensichtliche Phänomene, wie das der KORNKREISE, vorzuenthalten, schwinden mit unseren neuen Techniken mehr und mehr dahin.
Und der eine oder andere schaut inzwischen genauer hin und beginnt, sich selbst zu informieren und sich weltweit auf sozialen Plattformen Mitinteressierter auszutauschen.


Vor einigen Tagen sappte ich rein zufällig auf eine Dokumentation* im Fernsehen über KORNKREISE. Offenbar steht die Welt diesem einzigartigen Phänomen doch inzwischen mehr aufrichtigem Respekt zu, so dass ernstzunehmende Wissenschaftler Erkenntnisse zutage bringen, die doch sehr eindeutig ECHTE KORNKREISE von nachgemachten, menschlichen Kunstwerken unterscheidbar machen.

Was mich dabei nicht überraschte, war die Tatsache, dass man heute der Annahme ist, dass die MEISTEN KORNKREISE nicht von Menschenhand errichtet sein können - denn die WAHRHEIT IN MEINEM HERZEN ließ mich immer schon WISSEN, dass ECHTE KORNKREISE eine BOTSCHAFT AUSSERIRDISCHER LEBENSFORMEN an uns ist.

Was mich eher überraschte, war die Feststellung, dass unsere Gesellschaft jetzt tatsächlich so weit sein sollte, sich für den Gedanken ZU ÖFFNEN, dass WIR IM WELTALL NICHT ALLEINE SIND.

Und da wir NIE, nur zufällig an ein Thema geführt werden, war es für mich auch kein ZUFALL, dass ich grade jetzt diese Fernsehdokumentation sehen sollte und meine AUFMERKSAMKEIT auf die BEDEUTUNG VON KORNKREISEN gelenkt wurde.

*(Hier eine ähnliche Dokumentation, die ich auf youtube gefunden habe)

Goldherz

Wenn auch Dich die WAHRHEIT über KORNKREISE interessiert, so lege zunächst in Deinem Inneren, die Gedanken an Vorurteile und Irreführungen ab,
mit denen ganz bewusst versucht wird, uns von der ERKENNTNIS DER WAHRHEIT abzuhalten.

GEHE IN RESONANZ ZUR WAHRHEIT DER KORNKREISE und

ÖFFNE DEIN HERZ

SPÜRE ganz bewusst in die
SCHWINGUNGEN VON ECHTEN KORNKREISEN

(eine Anleitung, die WAHRHEIT mit dem Herzen zu FÜHLEN findest Du hier)

 

Goldherz


Sicher gibt es viele sogenannte "Trittbrettfahrer" - mehr oder weniger - eher selbsternannte - "Künstler", die sich gerne profilieren und ihren eigenen Ausdruck zur Schau stellen möchten, indem sie die Welt zum Narren halten und selber ihr schöpferisches Talent spielen lassen, indem sie Kornhalme oder Maisfelder plattwalzen und somit kreisförmige Bilder in den Feldern entstehen lassen. Doch wer meint, sogenannte KORNKREISE seien ausschließlich Mumpitz, der irrt gewaltig.

ECHTE KORNKREISE sind sehr wohl auch ein Fenster zu einer anderen Welt, wie ich im folgenden an der "MERKABA des Raums" (siehe hier) veranschaulichen will.

 

Wie nehmen wir Kontakt zu Außerirdischen auf?


Das Phänomen der KORNKREISE geht weit in unserer Zeit zurück, erste Berichte sind uns aus dem frühen Mittelalter bereits dazu überliefert. Doch befassen wir uns zunächst mit unserer jüngeren Geschichte und satteln das Pferd sozusagen von hinten auf. Rufen wir uns kurz in Erinnerung, dass wir als Menschen selbst Botschaften ins All gesendet haben, in der Hoffnung, dass irgendwann, irgendwer von irgendwo da draußen, in den Tiefen des Universums, unsere Botschaft empfangen kann und uns antwortet!


Die "Arecibo-Botschaft" ist solch eine Botschaft, die von der Erde an mögliche Außerirdische in Form eines Radiowellen-Signals einmalig am 16. November 1974 gesendet wurde. (siehe Wikipedia hier) Oder auch "die "Voyager Golden Records" (siehe hier) sind Datenplatten mit Bild- und Audio-Informationen, die an Bord der beiden 1977 gestarteten interstellaren Raumsonden Voyager 1 und Voyager 2 angebracht sind. Die Datenplatten wurden als Botschaften an Außerirdische in der Hoffnung hergestellt, etwaige intelligente, außerirdische Lebensformen könnten dadurch von der Menschheit und ihrer Position im Universum erfahren, auch wenn die Wahrscheinlichkeit dafür äußerst gering ist und die Menschheit dann vielleicht nicht mehr existiert. Mit einer geschätzten Lebensdauer von 500 Millionen Jahren sollen die Platten aber zumindest Zeugnis darüber ablegen, dass es Menschen gegeben hat." (zitiert aus Wiki)


*


Nehmen wir weiter an, wir besäßen inzwischen die Technik dazu, kleine Sonden ins Weltall zu befördern, mit denen es uns möglich wäre, das Weltall zu kartografieren!


Wir würden also das Universum in einer festgelegten Größe in Raster aufteilen und eine Anzahl kleiner Sonden ins All befördern, die zur Aufgabe haben, ihren festgelegten Quadranten zu scannen. Die gesammelten Daten umfassen nicht nur den Koordinatenpunkt eines Sterns oder möglichen Planeten, sondern die Sonden sind in der Lage auch auf einem möglichen Planeten zu landen und nach weiteren Daten zu forschen, ob es dort Leben gibt und sie können auch gleichsam durch eine energetische Signatur, bildhafte Botschaften hinterlassen!


*


Wer sich bislang noch nicht die Erklärung zur MERKABA des RAUMS angeschaut hat, den bitte ich jetzt, dies zu tun (siehe hier) - denn um einen wirklich großen - großen Teil des Universums "scannen" zu können, müssen wir verstehen, dass es neben unserer Galaxie - weitere benachbarte Galaxien gibt.

 

 

Goldherz

 


Der Zusammenhang des KORNKREIS-Phänomens zur MERKABA des Raums (Die MERKABA DES RAUMS siehe auch hier)


Wir erinnern uns:
Unsere Erde liegt im Inneren des Raums, ich habe sie als gelben Kreis dargestellt, der im Inneren des Würfels liegt!


 MERKABA des RAUMS, Erdkugel innerhalb eines Würfels, Bild1

 

Goldherz

Da unsere Erde kugelförmig ist, stellt sie Euch bitte jetzt innerhalb des Würfels räumlich, also 3-dimensional, kugelförmig vor!

Stünde die Kugel (also die Erde) für einen Moment still,
so würde sie im Inneren des Würfels exakt den Mittelpunkt der 6 diagonalen Seiten des Würfels berühren,

nämlich hier, an den roten Punkten:

Berührungspunkte der Erde mit den RAUM-Diagonalen

Diese Punkte, liegen gleichfalls exakt auf den Seitenlinien der MERKABA (der gestrichelt dargestellte innere STERN-TETRAEDER -
die ausführliche Beschreibung siehe hier), wie ihr oben sehen könnt!


Unsere Erde steht nicht still, sie dreht sich; und zwar vertikal, als auch horizontal!


So wird irgendwann jeder Punkt der Erde auch einmal direkt auf einen Berührungspunkt mit der MERKABA treffen!!!

Ich spreche hier also von festen KOSMISCHEN TOREN.

Bis hier hin könnt Ihr auch alles ausführlich in der Beschreibung zur MERKABA des RAUMS nachlesen! (hier)

 

Goldherz

 

Nun wird es NEU:

 

Jeder der "Würfel" stellt eine GALAXIE dar,
in der unsere MERKABA DES RAUMS und die ERDE
zusammen wirken. Zur Veranschaulichung habe ich jetzt mehrere "Galaxien"
einfach nebeneinander gesetzt, unser Sonnensystem ist blau eingefärbt:

 

Galaxien schematisch dargestellt


Wie Ihr aus der vorherigen Beschreibung zur MERKABA des Raums wisst, stellen die roten Punkte die Berührungspunkte der MERKABA dar.


Zu einem ganz bestimmten Zeitpunkt treffen alle diese Punkte jeweils mit einem Berührungspunkt einer Nachbargalaxie überein!


Wenn wir also in der Lage wären, solch einen Punkt (nur einen einzigen) einmalig berechnen zu können,
so könnten wir die exakte Umlaufbahn der galaktischen Tore berechnen!


Und so könnten wir folglich:

BOTSCHAFTEN ins ALL senden schematisch

 

... die eingangs beschriebenen Sonden in ferne Galaxien senden, um das Universum außerhalb unserer Galaxie zu kartografieren,
nach "Leben im All" forschen und auch BOTSCHAFTEN ins UNIVERSUM senden.

Die Möglichkeit, solch lange Strecken in bemannter Raumfahrt zu erforschen, steht uns derzeit wohl noch nicht zur Verfügung.
Und warum sollten wir auch den langen Weg auf uns nehmen, wenn man auf diese Art erst einmal nachschauen kann,
wohin die REISE überhaupt gehen sollte?

Wie nehmen Außerirdischen Kontakt zu uns auf?

Bislang haben wir diesen Gedankengang nur von unserer Warte als Spezies MENSCH aus betrachtet, doch denken wir nun daran, dass ANDERE auch schon so schlau sind (oder waren) wie wir! Oder noch schlauer? Und dass ANDERE einen Weg der Technik und Möglichkeit längst gefunden haben.


D.h. wir drehen den Gedanken jetzt um und gehen davon aus, dass ANDERE Lebewesen auf einem fernen Planeten in einer uns fernen Galaxie selbst diese Möglichkeit der galaktischen Berührungspunkte nutzen, nämlich STERNENTORE oder HERZTORE DES KOSMOS und nach dem Leben im All forschen. Vielleicht haben ANDERE ja bereits längst unsere BOTSCHAFTEN gelesen, wovon ich eingangs geschrieben hatte?! Und geben uns ANTWORT!


Das sieht dann ganz einfach so aus:


 

... genauso werden wir (die Erde) nämlich kontaktiert!

 

Sogenannte "Sonden" der Außerirdischen wurden nachweislich auch schon gesichtet, als kleine silbern oder goldorange leuchtende Flugobjekte und zwar im direkten Zusammenhang mit den "Kornkreisen". (siehe dazu die angegebenen Dokumentationslinks)

*


Da wir wissen, dass unsere Erde sich auf festgelegten, vertikalen und horizontalen Ellipsen bewegt (eben POLAR),
entsteht genau an den Stellen, auf denen die Flugbahn der außerirdischen "Sonden" läuft, ein energetischer "Fingerabdruck"!

ECHTE KORNKREISE besitzen nicht nur ein äußeres Bild der Mitteilung, indem sie eine bestimmte Form haben,

sondern sie entstehen durch eine nachweislich - uns fremdartige ENERGIE - somit entsteht ein Energieabdruck dieser fremdartigen Antriebskraft.

 


Mehrere Kornkreise, die zeitlich nacheinander entstanden sind, sähen dann auf einer Linie so aus:


ECHTE KORNKREISE treten also nicht zufällig irgendwo auf, sondern sie haben eine BERECHENBARE VERBINDUNGSLINIE - KOSMISCHE MERIDIANE, die uns bislang nicht erklärbar waren: eines der Kennzeichen für tatsächliche KORNKREISE.

 

Goldherz


Nachdem ich einen ersten Entwurf zu meinem Text dieses Themas vorverfasst hatte, recherchierte ich im Internet nach Berichten dazu.
Ich habe bei weitem nicht alles gesichtet, was dazu im Umlauf ist, das Internet ist voll davon inzwischen. Einer der ersten Dokumentationen* überraschte mich mit diesem Bild:

*Mysterien und Geheimnisse der Welt - Kornkreise Doku Deutsch (Channel IQ)

Denn hier wird zum einen auch u. a. meine ERKENNTNIS dazu bestätigt, dass Kornkreise auf einer Linie verlaufen -

(Dargestellt sind oben drei KORNKREISE, die am 25. JULI 2000 in Langdon gesichtet wurden) (Quelle Channel IQ)

Eindeutig ist auch hier belegt, dass KORNKREISE auf festen Bahnen erscheinen.

(Um Euch den ganzen Film im Zusammenhang anzuschauen, klickt bitte den link an)

Zum weiteren schaut Euch auch das Bild an:

(Quelle Channel IQ)

 

Ebenfalls Abbild eines KORNKREISES (siehe im oben genannten link bei 40:40 min hier)

Eine ähnliche Kornkreisformation wurde u. a. in Hackpenn Hill in der Nähe von Broad Hinton (Wiltshire) entdeckt am 26. August 2012.

Wenn Ihr meine Seite über MERKABA des RAUMS gelesen habt, so kennt Ihr auch das Bild:

KORNKREISE und die MERKABA

Die Ähnlichkeit ist schon interessant – oder?!

An solchen Stellen geht mir immer selbst in Freude das HERZ auf, denn ich weiß, dass ich erst NACH MEINEN EIGENEN KOSMISCHEN ERKENNTNISSEN einen solchen bildhaften "weltlichen Beweis" gefunden habe und nicht umgekehrt! :-) Wer daran zweifelt - oder überhaupt die RICHTIGKEIT meiner Beschreibungen in frage stellt : Hier kannst Du LERNEN, wie man die WAHRHEIT SPÜRT! (link)

*

Und weiter fand ich in dem Dokumentationsfilm, den ich oben angegeben habe auch diese Darstellung:
Die Verbindung mehrerer GALAXIEN über die STERNENTORE DER MERKABA DES RAUMS

Ihr erkennt die Ähnlichkeit mit der schematischen Abbildung mehrerer Galaxien, die ich eingangs zeigte...?! :

Galaxien schematisch dargestellt

 

 

 

 

Goldherz

 

Und damit kommen wir wieder zum Anfang des Themas KORNKREISE

Goldherz

 

.... gibt es sie wirklich oder ist alles nur Schwindel?


Werden Kornkreise womöglich tatsächlich von Außerirdischen geschaffen?

Was sagen Kornkreise überhaupt über die Existenz von Außerirdischen aus?

Welche BOTSCHAFT haben sie für uns? Haben sie überhaupt eine tiefere Bedeutung?

 

Zusammengefasst sind also KORNKREISE sehr wohl ein Hinweis auf Fenster zu anderen Welten, die sich für kurze Zeit öffnen.
KORNKREISE entstehen an den ENERGETISCHEN BERÜHRUNGSPUNKTEN der MERKABA des Raums!
Hier öffnen sich STERNENTORE zeitlich begrenzt. Ähnlich wie "Wurmlöcher", die eine direkte Verbindung zu anderen Dimensionen darstellen,
kann eine Form der KOMMUNIAKTION mit anderen GALAXIEN auf den KOSMISCHEN MERIDIANEN stattfinden.
KORNKREISE geben uns die Möglichkeit, solch KOSMISCHE ENGERGIETORE berechnen zu können.

 

Goldherz

Gibt es Leben im Universum?

 


Ja, NATÜRLICH gibt es noch LEBEN da draußen im UNIVERSUM, außer uns selbst!

Ein sehr schönes Zitat dazu, das auch meine Überzeugung dazu widergibt, ist aus dem sehenswerten Film: "Contact" (1997):

"Hey Dad, glaubst du es gibt Menschen auf anderen Planeten?" - "Keine Ahnung Fünkchen, aber ich würde sagen, wenn wir die einzigen sind, auf diesem Planeten, dann wäre das ne ziemliche Platzverschwendung."

Fangen wir also damit an, erstmal zu BEGREIFEN, dass es mehr GALAXIEN gibt, als unsere eigene, in der Leben und anderen galaktische, intelligente Welten möglich sind!

 

 

 

Und für Freunde der "Grünen Männchen-Theorie" Grünes Männchen in fliegender Untertasse hier nochmal eine ganz simple Version der Darstellung:


Auf einem Planeten "Y WeitWeitWeg" sitzt ein "grünes Männchen. Der Planet "Y WeitWeitWeg" ist aber außerhalb unseres Sonnensystems.
Das "grüne Männchen" besitzt jedoch eine durchaus ausgebildete Intelligenz und weiß um die Möglichkeit der "STERNENTORE" zu anderen Dimensionen.
Das "grüne Männchen" ist neugierig - ob denn da draußen noch jemand LEBT? Hat es vielleicht schon eine Nachricht von uns empfangen, um uns zu ANTWORTEN. Also nutzt es die STERNENTORE um Kontakt zu anderem Leben (zu UNS) im Universum aufzunehmen.
Das Grüne Männchen schickt mittels Sonden, Botschaften durch die STERNENTORE.  

Diese Sonden hinterlassen eine kosmischer Strahlung (vergleichbar mit Mikrowellen auf der Erde) und diese Strahlen folgen einem mathematischen (also LOGISCHEM) Muster - und hinterlassen SPUREN auf der Erde: z. B. in Form von KORNKREISEN.

Da die Energetischen Tore der MERKABA DES RAUMS, also die STERNENTORE, einer festen UNIVERSELLEN LINIE, nämlich KOSMISCHEN MERIDIANEN folgen, liegen alle ECHTEN KOSMISCHEN KORNKREISE auf einer festgelegten Linie. Zu bedenken ist, dass die kosmische Strahlung auf unserem Planeten nur dort sichtbare Spuren hinterlassen kann, wo sie unmittelbar auch auf geeignete Materie trifft. Da uns das "GrüneMännchen" freundlich gesonnen ist, programmiert es für seine BILDER also einen geeigneten ORT. Dies sind größtenteils - und in der Regel - Kornfelder, Maisfelder, Reisfelder (wobei das "GrüneMännchen" natürlich auch berücksichtigen muss, dass durch die Mikrowellen-ähnliche Strahlung kein Popkorn im Mais entsteht oder Puffreis in China). KORNKREISE sind also ein Musterbeispiel an Sichtbarkeit, sie entstehen in wenigen Sekunden und richten keinen Schaden auf der Erde an. Andere Abbildungen, beispielsweise auf den Ozeanen unserer Meere - sind durch die Wasserbewegung ja nicht mehr für das menschliche Auge erkennbar. Oder die Sanddünen der afrikanischen Wüsten machen hier auch nicht viel SINN. Und soviel trauen wir dem "GrünenMännchen" zu, dass es um diese Eigenheit weiß. Jetzt sind WIR am ZUG, und das "GrüneMännchen" braucht nur warten, bis wir wieder ANTWORTEN.

Goldherz

Sind wir auf 'GO', kann es losgehen?

Jedes Jahr werden rund um den Globus durchschnittlich zwischen 150 und 300 neue KORNKREISE entdeckt und dokumentiert, wie ich gelesen habe.

Ein paar Unterscheidungsmerkmale zwischen Kornkreisen, die von Menschenhand erschaffen wurden und ECHTEN KORNKREISEN sind folgende.

(ausführliche Studien, Interviews und Dokumentationen findet man leicht im Internet, daher möchte ich hier keine große Abhandlung verfassen, sondern beschränke mich auf ein paar ausgewählte Kennzeichen ECHTER KORNKREISE)

ECHTE KORNKREISE weisen Veränderungen an Pflanzen und Böden auf, die sich so nicht in einem herkömmlichen Getreide- oder Kornfeld finden und auch nicht durch natürliche Wachstumsprozesse erklärt werden können.

Erwiesener Maßen wird wissenschaftlich bestätigt, dass ECHTE KORNKREISE in nur wenigen Sekunden entstehen können! Menschen würden auch mithilfe der modernsten Technik vergleichbar Stunden oder Tage dafür brauchen.

Die zudem tw. abgebildete - mathematisch absolut exakte - Geometrie ECHTER KORNKREISE, lässt sich zudem nicht mit mechanischen Mitteln unserer Technik in einem Feld konstruieren. (Zudem nicht einmal Fußabdrücke oder andere Spuren gefunden werden können, die auf ein Betreten des betreffenden Feldes rückschließen lassen könnten!)

Desweiteren sind Fehlfunktionen an technischen Geräten im Inneren von KORNKREISEN aufgetreten. d. h. der Mobilfunk war gestört, Laptops funktionierten nicht, digitale Kameras fielen aus, Motoren sprangen nicht an etc. Es liegen also tw. erhebliche energetische Spannungstörungen vor.

Augenzeugen berichten, wie sie zeitgleich mit der Kornkreis-Entstehung, kleine, kugelförmige Lichtphänomene über den Feldern beobachtet haben und dass sich unterhalb des Objekts das Getreide in die Formen wirbelte.

Eine filmische Dokumentation liegt bislang nur in einem Fall vor. Hierbei handelt es sich um ein Video aus dem Jahr 1996 das oberhalb der Felder von Oliver's Castle in Wiltshire aufgenommen wurde. Dieser youtube - National Geographic link zeigt das umstrittene "Oliver's Castle Video" die "echte" Entstehung eines Kornkreises?!

Spüre SELBST IN DIE WAHRHEIT UND ECHTHEIT
DIESER AUFZEICHNUNG MIT DEINEM HERZEN

vor dem Ansehen, währenddessen und danach!

(siehe hier, die WAHRHEIT MIT DEM HERZEN ERKENNEN)

siehe hier den Filmbeitrag, denn er sagt mehr aus, als meine zusammengefassten Worte ;-)

link

 

Goldherz

Die NULL-LINIE DER KORNKREISE

Wir haben unzählige Satelliten in den Weltraum geschossen, wäre doch interessant sich eine Karte von der Erde anzufertigen, die alle ECHTEN KORNKREISE chronologisch kartografiert und dann die Symbole als zusammenhängendes SCHRIFTBILD betrachtet! So wie man Buchstaben aneinanderlegt, ergibt sich ein Wort, Worte aneinander ergeben einen Satz. Und sollten wir nicht in Lage sein, den SINN einer AUSSAGE verstehen zu können?


Wir verfügen über das WISSEN, dass die SCHEITELPUNKTE DER MERKABA einen Raumpunkt öffnen zu anderen Dimensionen, wir brauchen nter Berechnung der ZEIT, nur den KORNKREISEN zu folgen, dann hätten wir einen festen wissenschaftlichen Koordinatenpunkt eines STERNENTORES.

Vielleicht müssen wir es uns auch gar nicht schwer machen, sondern haben das TOR die ganze Zeit schon vor Augen?

KORNKREISE sind historisch sehr weit verfolgbar und damit nicht alleine nur ein modernes Phänomen unserer Tage.
Beschreibungen dessen, was wir heute KORNKREISE nennen, finden sich schon im Sagen- und Legendenschatz vieler Kulturen.


Ich möchte hier nur auf den Steinkreis von STONEHENGE eingehen!

In einer Karte habe ich einfach mal folgende Begriffe eingegeben:

A = Stonehenge
B = Externsteine
C = Glastonbury (AVALON)
D = Greenwich (Main TIME)
E = Langdon Hills (KORNKREISE)

dieses Bild kam dabei raus (zur besseren Darstellung könnt Ihr das Bild anklicken!)

Ihr seht hier genau, wie alle KRAFTORTE auf einer LINIE verlaufen!
In dem Falle sogar durch den Nullmeridian von Greenwich (nach der unsere Zeitzone "Mean Time" benannt ist!

Wie viele Menschen versammeln sich zum Sommerbeginn in Stonehenge, um dem ersten Sonnenaufgang des Sommers beizuwohnen, der über die Jahrtausende hinweg nichts an seinem ZAUBER verloren hat.

Ist es wieder nur ZUFALL, dass grade HEUTE Sommeranfang ist, der 21.06.2014, dass ich mich mit diesem Thema hier intuitiv befasse?

*************************************************************

DER MYTHOS STONEHENDGE

= Stonehendge ist ein feststehender KOSMISCHER PUNKT

 

***************************************************************

Goldherz

Vielleicht hinterlässt der KOSMOS ja nicht nur in Kornfeldern eine BOTSCHAFT?
Vielleicht sehen wir sie eben einfach nicht, wenn die ENERGIE-LINIEN auf die Ozeane oder Wüsten auftreffen?
Vielleicht sehen wir sie auch einfach nicht, wenn sie auf unsere Städte auftreffen?
Doch VIELLEICHT SPÜRT DER EINE ODER ANDERE DEN KONTAKT, wenn er selbst davon berührt wird?

Ist es so vielleicht zu erklären, dass manche Menschen von sich überzeugt sind, dass sie auf einem "Raumschiff" gewesen seien?
Oder ist es so zu erklären, dass Menschen mit einem Male über ein KOSMISCHES WISSEN verfügen, Zusammenhänge ERKENNEN, die den Menschen bislang verborgen waren und ganz NEUEN IMPULSE erhalten, wie sie ihr Leben ändern?

KOSMISCHE ENERGIE fließt in jedem Fall auch zu uns.

WIR ALLE SIND MIT DEM KOSMOS VERBUNDEN ZU ALLER ZEIT!

Warum sollten dann nicht auch andere LEBENSFORMEN zu uns KONTAKT aufnehmen wollen? Wenn wir bedenken, dass solche Beobachtungen in tausende von Jahren zurück in unsere Zeit gehen, dann sollten wir auf jeden Fall inzwischen auch ERKANNT haben, dass diese ANDEREN uns freundlich gesonnen sind. Denn wäre es sonst nicht ein leichtes gewesen, die Erde samt ihrer Bewohner schon in der Steinzeit einzunehmen? Warum also WARTEN die Aliens auf uns?


VIELLEICHT WEIL SIE DIE OBERSTE DIREKTIVE VON STAR TREK, RAUMSCHIFF ENTERPRISE KENNEN?

"Die Oberste Direktive, auch Hauptdirektive genannt, untersagt es, sich in die Entwicklung anderer Spezies einzumischen und regelt die Kontaktaufnahme zu anderen Völkern. Insbesondere die "Präwarp-Zivilisationen" soll die Oberste Direktive vor Einmischung und Manipulation schützen, um die ungestörte Entwicklung der Planetenzivilisation nicht zu gefährden."

 

Eine NICHT-EINMISCHUNG IST EIN SCHUTZ VOR MANIPULATION!

VIELLEICHT SIND JA AUCH DIE "ANDEREN" = KINDER GOTTES,
DENN GOTT

...  und ...

wann immer ich von GOTT spreche, so meine ich damit:


GOTT / GÖTTIN / GOTT-VATER / -MUTTER / LICHT UND LIEBE:

DIE QUELLE
des LICHTS,
ANFANG, BEGINN, URSPRUNG

ALLEN LEBENS
IN DER LIEBE!

Ich distanziere mich von allen bisher bestehenden Religionen, Glaubensrichtungen,
Kirchen, Sekten oder sonstigen polaren Organisationen!

 

Für GOTT: DIE QUELLE des LICHTS, ANFANG, BEGINN, URSPRUNG ALLEN LEBENS IN DER LIEBE!
habe ich keine WORTE, daher sage ich EINFACH:

 

GOTT = DIE GROESSTE SPIRITUELLE ENERGIE DES KOSMOS

 

Goldherz

.... ist BEDINGUNGSLOS IN SEINER/IHRER LIEBE.


FREI VON MANIPULATION.

GOTT RESPEKTIERT UNSEREN EIGENEN FREIEN WILLEN!

*

UND SIND ALLE GESCHÖPFE DES HIMMELS NICHT AUCH GESCHÖPFE DER LIEBE GOTTES?!


UND IST DER HIMMEL NICHT AUCH SO WEIT, WIE DER KOSMOS SELBST?

 

Ich erinnere an meine Worte, die ich hier schrieb

 

"Vielwisserei bringt noch keinen Verstand, keine Geistigkeit; (...)denn der KOSMOS sei das ALL-EINE,  und der Mensch erlange nur insoweit ein Verständnis seiner Selbst und der Wirklichkeit, wie er diese Gesetzmäßigkeit versteht... Xenophanes blickte zum gesamten Himmel und sagt, dass das eine der Gott sei."

Worte, die der Philosoph und Dichter der griechischen Antike, Xenophanes von Kolophon, geb. um 570 v.Chr. im ionischen Kolophon, bereits sagte.
(Geschichte von Griechenland, Band 2, übersetzt von Leonhard Schmitz, Adoph Marcus Verlag, Bonn, 1840)

*

Wie weit reicht unser Verständnis des Universums heute aus,
um das All in seiner TIEFE tatsächlich zu verstehen?
Wie weit sind wir tatsächlich dazu bereit es verstehen zu wollen?

*

DIE SPIRITUELLE ENERGIE DES KOSMOS“

Sie ist die ESSENZ des LICHTS,
die QUELLE ALLEN UNIVERSELLEN WISSENS und der URSPRUNG ALLEN LEBENS
in der BEDINGUNGSLOSEN LIEBE!

 

Goldherz

GEIST STEHT ÜBER MATERIE - so kommen unsere Gedanken doch auch bei anderen KOSMISCHEN VÖLKERN an (UND UMGEKEHRT)!

So fließt jeder GEDANKE INS KOSMISCHE MEER ALLEN WISSENS.

Goldherz

BLEIBEN WIR ALSO IN DER BEDINGUNGSLOSEN LIEBE! Und sehen wir das ganze Thema mit den Kornkreisen und den Aliens also locker.
Auch wenn nicht alles heute mehr Theorie ist, denn es werden mehr und mehr Menschen inzwischen aufmerksamer.


Eine sehr spannende 3-dimensionale Betrachtung von KORNKREISEN fand ich in diesem Filmbeitrag

Der link kann angeklickt werden ... Die Stelle, die ich meine beginnt bei ca. bei 4:00 min!
(Ufos, Kornkreise & der kosmische Code deutsch german part 2)

Faszinierend, zu sehen!

Und eine weitere, äußerst interessante wissenschaftliche Vertiefung zum Verständnis des
ENERGETISCHEN UMFELDES DER MERKABA findet ihr hier

(Ufos, Kornkreise & der kosmische Code deutsch german part 1)

Es lohnt sich hineinzuschauen, wie ich meine!

Ich distanziere mich jedoch AUSDRÜCKLICH AN DIESER STELLE von allen politischen Ansichten, die in dem gesamten Film vertreten werden, falls Ihr Ihn anseht!

Die Meinungen im Film sind die Meinung der Filmemacher und müssen nicht automatisch meiner Meinung entsprechen! Mir geht es um die VERGLEICHBARKEIT mit der MERKABA DES RAUMS! Ob WAHRHEIT oder NICHT - das könnt Ihr -hier- lernen.

 

Goldherz

 

 


Ich persönlich schreibe alle meine ERKENNTNISSE so nieder,
wie ich sie selbst durch das LICHT GOTTES übermittelt bekomme!

DENN mit dem LICHT GOTTES bezeichne ich das KOSMISCHE WISSEN,
mit dem wir ALLE - ALLES LEBEN - verbunden sind!

Davon handelt ja der KERN MEINER INTERNETSEITE hier auch!



Wer meine SEITEN mit OFFENEM HERZEN liest, wird ERKENNEN.
SPÜRT DIE WAHRHEIT IM HERZEN!

 

Ob die Welt schon für einen "First Contact" bereit ist, kann ich nicht sagen. Aber ...

FREUEN WÜRDS MICH SCHON,
UNSERE NACHBARN IM ALL MAL KENNENZULERNEN ;-)


 

Weitere Themen zur MERKABA findet Ihr auf meinen Seiten hier!

 

*

Nachtrag: und am 1. Oktober 2014 hatte ich das "Glück" ein UFO zu sichten
oder was mag das sein
: Hier kannst Du selbst schauen


HYZARA

 

 

MERKABA_HERZTOR_miniLOGO 

 

 

- zurück zur Übersicht -

 

Copyright / Impressum